• facebook
  • youtube
  • rss
  • mail

Matthias Schlitte besiegt Armwrestling-Roboter

Hier ein Bericht aus der WAZ:

Während seine Armwrestling-Kollegen von der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Antalya/ Türkei um Edelmetall kämpften, hatte es der Wolfsburger Matthias Schlitte mit einer ganz anderen Herausforderung zu tun. Der 24-Jährige trat in Los Angeles/ USA zu einem Duell Mensch gegen Maschine an. Im Rahmen der Fernsehsendung von Comic-Erfinder Stan Lee sollte der 6-fache Deutsche Meister gegen einen Roboter antreten.

Das renommierte Virginia Institut of Technology hatte extra für das 3-Runden-Duell einen Armwrestling-Androiden konstruiert, der den Maschinen den Sieg bringen sollte. Stan Lee, der unter anderem die Comic-Superhelden Spiderman und Hulk erfunden hat, wählte Schlitte als menschlichen Kontrahenten aus.

Die erste Runde dieses Gefechts konnte Schlitte mit einem Blitzstart klar für sich entscheiden und ging mit 1 zu 0 in Führung. Im zweiten Duell änderte Professor Dennis Hong das Setup der Maschine. Der Roboter CHARLI (Cognitive Humanoid Autonomous Robot with Learning Intelligence) konnte den Wolfsburger im zweiten Anlauf schlagen. Damit stand es 1 zu 1 und es kam zum entscheidenden Duell in Runde 3. Nun musste Matthias seine ganze Kraft einsetzen um CHARLI zu besiegen. Nach einer wahren Armwrestlingschlacht konnte Matthias Schlitte letztendlich den stählernen Arm der Maschine herunterdrücken. Hierbei brach sogar das Stahl-Schultergelenk und der 24-Jährige riss dem Androiden sprichwörtlich den Metallarm aus. Damit holte Matthias Schlitte den Sieg für die Menschen und erhielt eine ganz besondere Trophäe. Erfinder Professor Dennis Hong: „Ich hätte nicht gedacht, dass Matthias so viel Kraft generiert um CHARLI zu besiegen und ihm sogar den Arm abzureißt. Als Auszeichnung und Andenken haben wir uns deshalb dazu entschlossen Matthias den von uns unterschriebenen Roboter-Arm zu schenken. CHARLI geht nun wahrscheinlich in Rente.“

Danach ging es für Schlitte noch für Dreharbeiten und zwei Trainingslager nach Salt Lake City und San Francisco. Dabei trainierte Schlitte mit den amerikanischen Spitzen-Armwrestlern Bob Brown, Josh Wood und John Brzenk, dem besten Armwrestler aller Zeiten.

Das Duell Matthias Schlitte gegen den Roboter CHARLI wurde für die TV-Show Stan Lee´s Superhelden aufgezeichnet und wird im Oktober im amerikanischen TV laufen. Danach wird der Film auf Schlitte´s Webseite zu sehen sein. Erste Videos und Fotos sind bereits auf www.matthias-schlitte.de online.

1 Comment

Leave a reply