• facebook
  • youtube
  • rss
  • mail

Artikel der Volksstimme

Weltmeisterschaften
Schlitte vor dritter WM-Teilnahme

Landkreis Börde (red). Zurück zum Ursprung – so könnte das Motto der 32. Armwrestling-Weltmeisterschaften lauten. Diesmal findet das Turnier der weltbesten Armringer in der US-amerikanischen Stadt Mesquite, unweit der Spielermetropole Las Vegas, statt. Hier wurden 1986 im Rahmen der Dreharbeiten zum Spielfilm „Over the Top“ die ersten professionellen Weltmeisterschaften ausgetragen. Damals startete auch ein kleines deutsches Team.

24 Jahre später messen im US-Bundesstaat Nevada die besten Armwrestler der Welt ihre Kräfte. Der Weltverband WAF kalkuliert mit über 1500 Teilnehmern aus 45 Nationen. In der stark besetzten 70kg-Klasse geht Matthias Schlitte an den Start. Für den Bebertaler ist es bereits die dritte WM-Teilnahme. Der 23-Jährige hat sich zwei Monate intensiv auf das Weltchampionat vorbereitet.

Bei der WM 2009 konnte Schlitte 22 Sportler hinter sich lassen und landete am Ende auf dem 13. Platz. Der Over the Top-Sieger geht am Samstag, den 11. Dezember an den Tisch. „Die Vorbereitung und das Sparring lief gut. Jetzt muss ich noch die letzten zwei Kilogramm verlieren, um das Wettkampfgewicht zu erreichen“, so Schlitte voller Vorfreude. Bundestrainer Olaf Köppen meint: „Matthias hat in diesem Jahr seinen sechsten Deutschen Meistertiel geholt und geht gut vorbereitet in dieses Turnier der Superlative.“

Matthias Schlitte wird auf seiner Homepage www.matthias-schlitte.de seine Erlebnisse und Eindrücke täglich in Form eines Reisetagebuchs dokumentieren.

Leave a reply