• facebook
  • youtube
  • rss
  • mail

Kantersieg für Team Nord!

„Unglaublich- so ein Ergebnis hätte hätte ich niemals erträumt!“, so kommentierte ein sichtlich erleichterter Trainer Olaf Köppen das Ergebnis der ersten Begegnung der Armwrestling-Bundesliga 2010. Soeben hatte sein Team Nord einen 37:5-Kantersieg gegen die Mannschaft aus Frankfurt (Oder) erkämpft. Außerdem blieben sogar alles 3 Wolfsburger Armwrestler ungeschlagen.

Youngstar Jan Täger konnte zunächst den international erfahrenen Daniel Balzer in der Klasse bis 70kg mit dem linken Arm  in einem spannenden Gefecht mit 3 zu 0 besiegen. Der Wolfsburger legte somit eine gute Basis für den Mannschaftserfolg und konnte nebenbei die langersehnten ersten Punkte in der Liga für sich verbuchen.
Nach der Halbzeit gingen dann die Armringer mit dem rechten Arm an den Start. Der Wolfsburger Matthias Schlitte hatte es wieder mit Daniel Balzer zu tun. Der Deutsche Meister konnte den Frankfurter niederringen und konnte wieder 3 Punkte für die Mannschaftswertung beisteuern.
Das Wolfsburger Urgestein Dirk Schenker (-110kg) rundete das grandiose Ergebnis mit einem ungefährdeten Sieg gegen den Deutschen Meister Dirk Hammerschmidt ab. Schenker wurde während des ganzen Wettkampfes von einem TV-Team des NDR-Fernsehens begleitet.
Verfolgt wurde die Veranstaltung von über 300 Zuschauern und nach der Siegerehrung wurde mit allen Fans, Helfern und Kämpfern  bis in die Morgenstunden gefeiert. Auswahl-Coach Olaf Köppen, der durch den Abend führte, zeigte sich hochzufrieden und rechnet auch für die Deutsche Meisterschaft im April mit guten Ergebnissen.

Leave a reply